Vorsorge Ihren letzten Willen festlegen

Seit im Jahr 2004 das Sterbegeld abgeschafft wurde, ist der Bürger verpflichtet, für seine Bestattung selbst vorzusorgen. Hierzu bietet sich die Bestattungsvorsorge an. Dies ist eine schriftliche Verfügung in der Sie bestimmen, wie ihre Beisetzung erfolgen soll, und auch die finanzielle Seite können Sie bereits im Vorfeld klären.

Ein solcher Vorsorgevertrag ist besonders für alleinstehende Menschen sinnvoll. Er hilft aber auch den Angehörigen in einem Trauerfall, sich um die Gestaltung und Ausrichtung der Beerdigung zu kümmern. Oft stehen sie ratlos vor den vielen Möglichkeiten und müssen den Wunsch, dem Verstorbenen Respekt zu erweisen mit finanziellen Überlegungen in Einklang bringen.

Finanzierung verantwortungsbewusst handeln

Zur Absicherung ihrer finanziellen Einlage können wir ihnen folgendes anbieten:

„Wer das Morgen nicht bedenkt, wird Kummer haben, bevor das heute zu Ende geht.“

(Konfuzius)

kuvert

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit der Nutzung unserer Dienste auf dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen